RĂĽckbildungsgymnastik

Wenn Sie sich nach einigen Wochen bis Monaten nach der Geburt in der neuen Familiensituation „eingerichtet“ haben und Sie den Alltag wieder einigermaßen im Griff haben, gibt es im Rückbildungsgymnastikkurs die Möglichkeit, die im Wochenbett trainierten Übungen für die Bauch- und Beckenbodenmuskulatur zu intensivieren. Der Kurs erstreckt sich über 10 Zeitstunden innerhalb von meist 10 Wochen und findet in kleinen Gruppen mit bis zu 10 Frauen statt.

Da die Stunden aufeinander aufbauen, ist ein Einstieg in den laufenden Kurs nicht möglich, einzelne versäumte Stunden können jedoch nachgeholt werden. In Einzelfällen können Sie ihr Kind gerne mitbringen.
Nach einem Kennenlernen und Austauschen über das Erlebte vermitteln wir zunächst den Aufbau des Beckenbodens, um die Wahrnehmung zu unterstützen.

 

In den nächsten Stunden steigern sich die Übungen, sodass zusätzlich zum Beckenboden immer mehr Muskelpartien von Beinen, Po, Brust, Armen und Bauchmuskeln intensiv beansprucht und trainiert werden.

Der Kurs soll Ihnen die Möglichkeit geben, sich für den Alltag mit ihrem Baby zu kräftigen und Ihnen zusätzlich den Austausch mit jungen Müttern in einem geschützten Rahmen ermöglichen. Da der Kurs immer von einer Hebamme geleitet wird, beantworten wir gerne auch „Fachfragen“.

Die gesetzlichen Krankenkassen sowie die meisten privaten Kassen ĂĽbernehmen die gesamten Kosten fĂĽr den RĂĽckbildungskurs.